Blumen für Fronleichnam

Seit über 700 Jahren feiern katholische Christen das Fest Fronleichnam. In unserer Pfarreiengemeinschaft Saarburg gibt es 6 Fronleichnamsprozessionen. In diesen 6 Orten werden Altäre aufgestellt, die besonders mit Blumenteppichen geschmückt und von denen der sakramentale Segen gespendet wird.

Leider gibt es heute auf unseren Feldern und Wiesen nicht mehr viele Blumen, die am Vortag des Fronleichnamsfestes gesammelt werden können. Deshalb eine herzliche Bitte an alle: Wer Blumen für die Fronleichnamsprozession in Saarburg abgeben möchte, melde sich bitte baldmöglichst bei Gemeindereferentin Anja Hoffmann.

Herzlichen Dank schon jetzt ALLEN Blumenspendern und auch denen, die bereit sind, die Teppiche zu legen und die Prozession auf vielfältige Weise zu organisieren und zu begleiten.

Gemeindereferentin Anja Hoffman

 Chagall Ausstellung „Exodus“ in der Pfarrkirche St. Laurentius Saarburg

vom 10. - 25.08.2019

Leider hat sich im letzten Pfarrbrief der Fehlerteufel eingeschlichen:

Die Ausstellung „Exodus“ von Marc Chagall in der Pfarrkirche St. Laurentius Saarburg ist nicht ab dem 20. Juli sondern wird vom 10. bis zum 25.08.2019 sein.

Bitte diesen Fehler zu entschuldigen!

Damit wir eine erfolgreiche Ausstellung anbieten können, werden weiterhin aufgeschlossene interessierte Personen gesucht, die bereit sind, die Ausstellung während der Öffnungszeiten stundenweise zu begleiten.

Für die Begleitung braucht man kein Kunstexperte zu sein! Es genügt, Interesse an der Ausstellung zu haben und sich die nötigen Informationen anzulesen. Bei Bedarf kann informative Unterstützung eingeholt werden.

Sie sind interessiert? Bitte wenden Sie sich an das Pfarrbüro St. Laurentius unter 06581-2260. Hier erhalten Sie auch nähere Informationen!

Wort des Lebens im Juli:

Umsonst habt ihr empfangen, umsonst sollt ihr geben.

(Matthäus 10,8)

      

Liebe Pfarreiengemeinschaft,

mein Name ist Sinja Scheuer, ich bin 19 Jahre alt und komme aus Vierherrenborn. Meine Verbindung zu Saarburg ist mir sehr wichtig, denn dort engagiere ich mich im THW, dort wohnen meine Verwandten und Freunde.

Ich habe mich dazu entschlossen, mein gewohntes Umfeld nach Bestehen meines Abiturs für 13 Monate zu verlassen. Dazu werde ich ab dem 04.08.2019 meinen sozialen Friedensdienst in Bolivien leisten. Hierbei unterstützt mich SoFiA e.V., eine soziale Organisation unseres Bistums Trier. Sie entsendet mich und weitere Freiwillige in viele Hilfsprojekte überall auf der Welt. Ziel dieser Projekte ist es, durch einen internationalen Austausch und Begegnungen, historische Altlasten zu überwinden und soziale Konflikte zu bewältigen. Dazu werde ich gemeinsam mit dem Jugendpastoral Boliviens, im dortigen Bildungshaus "Johnny Velasco" in Vinto, einem Stadtteil von Cochabamba, in einem Straßenkinderprojekt tätig sein. Dort begleite ich Kinder im Alter von 0 bis 5 Jahren, um an ihrem Tagesablauf teilzuhaben und sie bei ihren täglichen Aufgaben zu unterstützen.

Jetzt sind wir, SoFiA e.V. und ich, auf eure Unterstützung angewiesen.

Einen Teil der Projektkosten wird durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung über das Programm „weltwärts“ übernommen. Dennoch bleibt ein Großteil der Kosten offen, somit sind wir auf weitere Unterstützung in Form von Spenden angewiesen.

Über jeden der meinen Solidaritätskreis, meinen Friedensdienst mit SoFiA e.V., unterstützt und somit den Aufenthalt in Cochabamba mitfinanziert, sind wir dankbar. Unsere Entsendeorganisation stellt am Ende unseres Dienstes auf Wunsch eine Spendenquittung aus.

Gerne teile ich meine Erfahrungen und Eindrücke mit möglichst vielen Interessenten aus meiner Heimat und stehe bei Fragen oder Anregungen persönlich oder per Email (Sinja.in.Bolivien@gmail.com) zur Verfügung.

Liebe Grüße, Sinja Scheuer

Bankverbindung zum Spenden :

Empfänger:       SoFiA e.V., ‚Bank: PAX Bank eG Trier

BIC:                     GENODED1PAX, IBAN: DE75 3706 0193 3005 4970 18

Verwendungszweck:

·         Spende (wenn du gezielt mein Projekt unterstützen möchtest: + Sinja Scheuer)

·         dein Name

·     Adresse

Hauskommunion in allen Pfarreien im Monat Juni

(für Ayl siehe „Mitteilungen St. Bartholomäus“)

In der Woche vom 24.-29.06.2019 nach telefonischer Absprache.

Keine Hauskommunion im Monat Juli!

 

Jubiläum 1250 Jahre St. Quiriakus in Taben – Rodt

„Jubilieret, tanzet und singet……..“

Unter diesem Motto findet am Sonntag, dem 23. Juni 2019 um 17 Uhr eine Kirchenmusikalische Feierstunde in der Kath. Pfarrkirche St. Quiriakus in Taben statt. Die Kirchenchöre unseres Dekanats finden sich zusammen und werden gemeinsam mit dem Musikverein 1903 Taben-Rodt e.V. und Dechant Klaus Feid diese Feierstunde in Form eines Abendlobes halten. Chormusiken von Johann Pachelbel “Singet dem Herrn”, Alan Wilson “Magnificat”, Cesar Franck “Psalm 150”, Robert Jones “Gross und wunderbar” und Charles Hubert Parry “Du höchstes Licht” sowie Orgelmusik von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn, sowie geistliche Impulse und verbindende Worte stehen auf dem Programm, dass auf diese Weise in diesem besonderen Jubiläumsjahr seinen musikalischen Ausdruck findet. Es musiziert der Musikverein unter der Leitung seines Dirigenten Klaus-Thomas Massem - die Chorleiterinnen und Chorleiter, die Sängerinnen und Sänger unserer Kirchenchöre unter der Leitung von Dekanatskantor Prof. Karl Ludwig Kreutz.